Staatlich anerkannte Erzieherin und Staatlich anerkannter Erzieher

Die Ausbildung wendet sich an Menschen, die Erzieherinnen oder Erzieher werden möchten und Kinder und Jugendliche in ihren Kompetenzen und ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen und begleiten wollen. Erzieherinnen und Erzieher arbeiten z. B. in folgenden Arbeitsfeldern:

  • Kindertageseinrichtungen (Krippen, Elementarbereich, Hort)
  • Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit (Spielhäuser, Bauspielplätze, Häuser der Jugend, Jugendzentren, ambulante Beratungseinrichtungen)
  • Schulen
  • Einrichtungen der Hilfen zur Erziehung (Wohngruppen, Tagesgruppen, Lebensgemeinschaften, ambulante Hilfen)
  • Einrichtungen für Menschen mit Assistenzbedarf
  • Stadtteilzentren (Eltern-Kind-Zentren, Familienzentren, Mehrgenerationenhäuser u.ä.)