Unser Konfliktbeauftragter

Simon Pollmann

 

 

Konflikte sollte man nicht vermeiden, sondern lösen.

Helmut Glaßl (*1950)

Wo immer Menschen zusammen arbeiten und leben, sind Missverständnisse, unterschiedliche Interessen und folglich auch Konflikte etwas völlig Natürliches und somit nicht zu vermeiden. Zu vermeiden ist allerdings ein destruktiver Umgang mit Konflikten, der sich negativ auf das schulische Miteinander auswirkt. Daher ist ein offener, professioneller und lösungsorientierter Umgang mit Konflikten wichtig.

Zur fachlichen Begleitung und Unterstützung des Umgangs mit Konflikten soll meine Funktion des Konfliktbeauftragten beitragen. Meine Tätigkeiten als Konfliktbeauftragter beinhalten folgende Aufgabenbereiche:

  • Fachliche Beratung von Lehrkräften zur eigenständigen Klärung individueller Konflikte, beispielsweise zur Vorbereitung und Durchführung eines Konflikt- bzw. Mediationsgespräches
  • Fortbildung der Lehrkräfte rund um das Thema Konflikte z.B. Umgang mit Konflikten, Konflikt- und Mediationsgespräche führen, etc.
  • Unterstützung der Mediations-Moderation in besonderen Einzelfällen

Simon Pollmann